Audiodeskription hören
54.03232660874197 ; 21.74734693759092 Auf der Karte zeigen

Der Pferdestall mit Wagenschuppen ist ein Beispiel für die typisch preußische Architektur. Das Erdgeschoss hat eine Holz- und Ziegelkonstruktion, umgangssprachlich als "preußische Mauer" bekannt. Das Gebäude wurde ca. 1887 errichtet, die Spuren auf den Balken, die von Schreinern gelassen wurden, zeigen einen Umbau im Jahre 1929. Ursprünglich war es ein Ort zum Lagern von Wagen und Pferdestall. Der erste Stock des Gebäudes hatte Lagerfunktionen und war ein Serviceraum. Pferde in der Festung dienten vor allem zur Verschiebung von Kanonen des Arsenals auf Maidan, den Wall und zum Transport von Wagen mit Munition. Im Jahre 2015 wurde das Gebäude modernisiert und an neue Zwecke angepasst – und zwar an die Ausstellung.

Stadtgemeinde Giżycko © 2020 Alle Rechte vorbehalbten

strony internetowe mrągowo, tworzenie stron mrągowo, pozycjonowanie stron mrągowo